Die Schilderungen Gerties weichen sehr von den Tagebucheinträgen ihres Vaters ab
Die Schilderungen Gerties weichen sehr von den Tagebucheinträgen ihres Vaters ab © PIXELIO

HörspielKrimi

Pietà - Nach Motiven der Erzählung "Die Nachkommen eines Herrenmenschen" von Alexander Kluge

Für die Journalistin Eve sind die Tagebücher des Dr. Ignaz Heise ein spektakulärer Fund auf einem kleinen Flohmarkt. Sie beschließt, die inzwischen 80 Jahre alte Tochter des Verfassers zu besuchen und trifft auf eine zutiefst traumatisierte Frau.

Als die politische Situation in Deutschland Anfang der 30er Jahre schwierig wird, flieht Ignaz Heise mit seiner Tochter Gertie nach Java. Und dort gibt es nur sie und ihn.

"Pietà - Nach Motiven der Erzählung "Die Nachkommen eines Herrenmenschen" von Alexander Kluge" im Überblick

Pietà - Nach Motiven der Erzählung "Die Nachkommen eines Herrenmenschen" von Alexander Kluge

von Andreas Knaup

Mit Gisela Trowe, Dörte Lyssewski, Friedhelm Ptok

Produktion: 1998

Sendezeit Mo, 13.02.2017 | 21:30 - 22:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen