Die Musik entstand im Augenblick.
Die Musik entstand im Augenblick. © Dave Di Biase / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Quan - Zurück zur Quelle

Das chinesische Wort Quan bedeutet "Quelle". Auch das Ensemble der Musiker Stefan Poetzsch, Markus Stockhausen und Christian Thomé trägt diesen Namen. Ihre Quelle ist die Musik, die intuitiv entsteht und aus dem Inneren herausquillt. Was erfährt man, wenn man den Blick nach innen wendet?

Mit dieser Grundfrage beschäftigt sich die intuitive Musik. Der Begriff wurde von dem Komponisten Karlheinz Stockhausen geprägt.

Auch sein Sohn Markus Stockhausen glänzte mit seiner Trompete in der intuitiven Musik. Die Musik entstand aus dem Augenblick, war offen in alle Richtungen und war nicht im Geringsten vorgeformt. Seine Mitstreiter waren der Schlagzeuger Christian Thomé und der Geiger Stefan Poetzsch.

Der Musiker und Komponist Poetzsch verbindet seitdem Improvisation, Komposition und Liveelektronik, neuartige Klang- und Lichteffekte in seinen Werken. In dieser Sendung behandeln wir die Quelle jeglicher Musik: die Intuition.

"Quan - Zurück zur Quelle" im Überblick

Quan - Zurück zur Quelle

Mit Markus Stockhausen - Trompete, Flügelhorn, Elektronik; Stefan Poetzsch, Violine, Viola u. a.

Kulturforum Fürth

21. Januar 2021

Sendezeit Fr, 29.01.2021 | 20:05 - 22:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen