Die Sopranistin Elsa Dreisig gastiert mit Mozarts Werken beim Rheingau-Musik-Festival.
Die Sopranistin Elsa Dreisig gastiert mit Mozarts Werken beim Rheingau-Musik-Festival. © Barbara Krafft / Wikimedia Commons / Public Domain

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Rheingau-Musik-Festival: Elsa Dreisig singt Mozart

Nicht viele bekommen bereits in jungen Jahren die Chance, gleich zu Anfang ihrer Karriere Mozarts Fiordiligi bei den Salzburger Festspielen zu präsentieren wie die französisch-dänische Sopranistin Elsa Dreisig. Nun war sie mit Mozart zu Gast beim Rheingau-Musik-Festival 2021.

Elsa Dreisig gehört zu den geförderten Künstlerinnen des argentinisch-israelischen Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim.

Mittlerweile gilt sie als eine der wichtigsten Newcomerin auf den weltweiten Opernbühnen. Ihr Debüt im Sommer bei den Salzburger Festspielen begeisterte Publikum und Kritiker.

Noch will sie sich nicht festlegen. Momentan beeindruckt sie mit ihrer ausdrucksstark schönen und wandlungsfähigen Stimme die Herzen ihrer Zuhörer. Daher ist sie auch prädestiniert für die starken Titelrollen in Mozarts "Figaro" und "Cosi fan tutte".

"Rheingau-Musik-Festival: Elsa Dreisig singt Mozart" im Überblick

Rheingau-Musik-Festival: Elsa Dreisig singt Mozart

von Mozart, Silla

Mit Leitung: Louis Langrée / Elsa Dreisig, Sopran; Kammerorchester Basel

Kurhaus Wiesbaden

1. Juli 2021

Sendezeit Fr, 12.11.2021 | 20:00 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen