Der Kontrabassist Riccardo Del Fra und sein Quintett spielen einen kontrastreichen Modern Jazz
Der Kontrabassist Riccardo Del Fra und sein Quintett spielen einen kontrastreichen Modern Jazz © Instants / iStock.com

Konzert

Riccardo Del Fra Quintett

Ausgezeichneten Jazz präsentierte Riccardo Del Fra am 20.03.2018 mit seinem Quintett in Hamburg. In der Sendung "Riccardo Del Fra Quintett" geht es um den Auftritt im Stage Club. Sie präsentierten Eigenkompositionen sowie Werke von George Gershwin und Thelonious Monk.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Riccardo Del Fra leitet sein eigenes Quintett. Der Musiker kommt aus Rom und ist schon seit zahlreichen Jahren in Frankreich wohnhaft. Im Stage Club Hamburg zeigten sie Werke von George Gershwin und Thelonious Monk. Außerdem brachten sie eigene Kompositionen von Del Fra selbst auf die Bühne.

Zu dem Quintett von Riccardo Del Fra gehören auch Jan Prax, der das Saxofon spielt, Kuba Gudz, der am Schlagzeug ist, Tomasz Dabrowski, der Trompeter ist und Carl-Henri Morisset, der am Klavier sitzt.

Die Stimmungen in ihrer Musik waren wechselhaft und der Jazz, den sie dem Publikum präsentierten, war exquisit.

Riccardo Del Fra Quintett im Überblick

Riccardo Del Fra Quintett

Hamburger Stage Club

20. März 2018

Sendezeit Fr, 25.11.2022 | 14:05 - 15:30 Uhr
Sendung Ö1 "In Concert"
Radiosendung