Ronya Othmann liest aus ihrem Lyrikband "die verbrechen".
Ronya Othmann liest aus ihrem Lyrikband "die verbrechen". © Clara Diercks / PIXELIO

LiteraturLesung

Ronya Othmann: "die verbrechen"

Im Herbst 2021 war Ronya Othmann mit ihrer Neuerscheinung "die verbrechen" zu Gast beim LCB. Darin präsentiert sie ihren Leser*innen eine prächtige sprachliche und exakte Komposition dürftiger Landschaften sowie lebenswichtiger Gefühle.

Die Autorin Ronya Othmann kam 1993 in München zur Welt. Ihr Studium absolviert sie 2014 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Auch als Journalistin ist sie tätig. Nebenbei verfasst sie Prosa, Lyrik und Essays. Mit Cemile Sahin betreibt sie in der taz die gemeinschaftliche Kolumne Orient-Express. Ihr Debütroman "Der Sommer" wurde 2020 im Hanser Verlag publiziert. Beim LCB ist sie nun Gaststipendiatin und wird aus ihrem Lyrikband "die verbrechen" lesen.

"Ronya Othmann: "die verbrechen"" im Überblick

Ronya Othmann: "die verbrechen"

von Ronya Othmann

Sendezeit Sa, 15.01.2022 | 17:00 - 18:00 Uhr
Sendung rbbKultur "weiter lesen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen