Gustav Mahlers 7. Sinfonie gibt es zum Auftakt zum Konzertsaison der Berliner Philharmoniker
Gustav Mahlers 7. Sinfonie gibt es zum Auftakt zum Konzertsaison der Berliner Philharmoniker © Moritz Nähr / Wikimedia Commons / Public Domain
Live

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko präsentiert zum Saisonauftakt mit den Berliner Philharmonikern die Siebte Sinfonie von Mahler. In "Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker" geht es auch um das Leitthema "Identitäten", das in dieser Spielzeit präsentiert werden soll.

Mahler behauptete, dass es sich bei seiner Siebten Sinfonie um sein bisher bestes Werk handele. Kirill Petrenko präsentiert das Werk, um die diesjährige Saison zu eröffnen.

Der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker ist Kirill Petrenko. Sein Ziel ist es, das Kernrepertoire der Sinfonien weiter auszubauen, weshalb er auch die vergangenen Saisoneröffnungen mit Schubert, Beethoven und Brahms einleitete. Durch die Siebte Sinfonie von Gustav Mahler erweitert er das Repertoire bis ins 20. Jahrhundert und trägt zum Saisonthema "Identitäten" bei.

In dieser Sinfonie von Mahler werden nicht nur die Probleme aus jener Epoche deutlich, sondern auch, wie schwer die Auseinandersetzung für den Komponisten mit sich selbst war.

"Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker" im Überblick

Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker

von Mahler

Mit Leitung: Kirill Petrenko / Berliner Philharmoniker

Philharmonie in Berlin

26.08.22

Sendezeit Fr, 26.08.2022 | 20:00 - 22:30 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung hr2-kultur "ARD Radiofestival: Das Konzert"
Radiosendung