Sein Anschlag ist unvergleichlich.
Sein Anschlag ist unvergleichlich. © Andrei Ghergar / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Salzburger Festspiele 2020

Beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau 2011 konnte sich Trifonov beweisen und im Finale triumphieren. Sein Fingerspiel wurde als technisch unglaublich beschrieben. Sein Anschlag würde Zartheit mit Dämonischem verbinden und sei völlig unvergleichlich.

Nicht professionelle Kritiker_innen haben sich so geäußert, sondern Matha Argerich , eine der berühmtesten Pianistinnen weltweit. Ihr jüngerer Kollege würde in seiner Musik alles und noch mehr haben. Dass das stimmt, haben seit dem eine Vielzahl begeisterter Rezensionen, Ovationen des Publikums und internationale Preise gezeigt.

"Salzburger Festspiele 2020" im Überblick

Salzburger Festspiele 2020

von Alban Berg, Sergej Prokofjew u.a.

Mit Präsentation: Stephanie Maderthaner

Salzburg

2020

Sendezeit Fr, 18.09.2020 | 19:30 - 21:55 Uhr
Sendung Ö1 "Das Ö1 Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen