Wo ist der Historiker Oliver Schweiger?
Wo ist der Historiker Oliver Schweiger? © birgitH / PIXELIO

HörspielKrimi

Schlagt die Trommel

Die Polizisten Katharina Voß und Paul Bock ermitteln um das Verschwinden des renommierten Historikers Oliver Schweiger und begeben sich damit in ein Puzzlespiel um das Dritte Reich.

Der Onkel des renommierten Historikers Oliver Schweiger ist besorgt, denn der Forscher mit dem Spezialgebiet des Dritten Reichs ist verschwunden und mit ihm sein letztes Manuskript. Nicht mal sein Assistent kann Auskunft darüber geben, wo sich Schweiger aufhält, noch was in den Dokumenten zu lesen ist, denn die Sache unterlag größter Geheimstufe.

Die beiden Kriminalbeamten Katharina Voß und Paul Bock nehmen sich dem Fall an, ohne zu wissen, auf welche Flashbacks in die jüngste deutsche Geschichte sie sich gefasst machen müssen.

Adollf Schröder befasst sich wie bereits in seiner Reihe "Berger und Levin", die der Autor in den 90er Jahren für den NDR verfasste, mit den großen Themen der Schuld und Gerechtigkeit. Die Hoffnung liegt dabei meist auf der jungen Generation, die mit Neugier auftrumpfen kann.

"Schlagt die Trommel" im Überblick

Schlagt die Trommel

von Adolf Schröder

Mit Michaela Caspar, Werner Wölbern, August Diehl, Werner Eichhorn, Sebastian Weber, Christian Redl, Nana Ouss

Produktion: 1999

Sendezeit Mo, 09.09.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen