Jansson spielt Gitarre und singt
Jansson spielt Gitarre und singt © Klicker / PIXELIO

Weltmusik gemischtKonzert

Schwedenblues voller Sehnsucht - Die Patrik Jansson Band

Patrik Jansson ist zwar Schwede, seine Musik aber klingt nach amerikanischem Blues - und das schon seit der Gründung seiner Band 2007.

Eigentlich ist Patrik Jansson in Schweden aufgewachsen, genaugenommen in einem Örtchen namens Gävle in Mittelschweden.

Doch der Sound, den der Gitarrist und Sänger mit seiner 2007 in Stockholm gegründeten Band spielt, klingt eher nach Amerika, und zwar dem ganz großen: nach Stevie Ray Vaughan oder Freddie King, modernem elektrischem Blues aus Texas also. Und das liegt vor allem am Gitarrenspiel von Jansson, der als Schlagzeuger seine Leidenschaft für Musik entdeckte.

2013 erschien sein Debütalbum, 2016 war die Patrik Jansson Band zum ersten Mal auf einer Europatour zu sehen – und auch beim Bluesfestival 2018 zeigte sie, wie amerikanisch Blues aus Schweden klingen kann.

Funky, energiegeladen oder auch schmerzvoll angehaucht. In allen blauen Farben also, die auch außerhalb der amerikanischen Blues-Heimat kräftig leuchten.

Schwedenblues voller Sehnsucht - Die Patrik Jansson Band im Überblick

Schwedenblues voller Sehnsucht - Die Patrik Jansson Band

Bluesfestival Schöppingen

19.05.18

Sendezeit Fr, 08.03.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "On Stage"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen