Ein Seitensprung - kein Grund sich von der nächsten Klippe zu stürzen
Ein Seitensprung - kein Grund sich von der nächsten Klippe zu stürzen © freeimages.com

Hörspiel

"Seitenspringer" - Unliebsame Wahrheiten

Unliebsame Wahrheiten kommen in diesem Hörspiel zur Sprache, Selbst- und Weltbilder werden in Frage gestellt. Eine Beziehungsgeschichte von Mittvierzigern, in freier Improvisation von den Schauspielern entwickelt. Eine Doku-Fiction zum Thema Seitenprünge.

Ein idyllisches Dorf, Samstagabend. Ein Mann steht auf dem Dach seines Hauses und will springen. Soeben ist ihm seine Existenz weggebrochen. Beim lockeren Beisammensein unter Freunden musste er feststellen, dass seine Frau schon lange einen anderen Mann begehrt ...

In Rückblenden erfahren wir, wie es zu dieser Situation kam. Das Ehepaar wollte nur die neue Küche einweihen. Dazu waren ein paar Freunde eingeladen. Aus Plaudereien entwickelte sich eine Debatte über Sinn und Zweck von Seitensprüngen und die grundsätzliche Frage, ob es überhaupt treue Beziehungen geben kann.

"Seitenspringer" im Überblick

Seitenspringer

von Jan Georg Schütte

Mit Caroline Eichhorn, Peter Lohmeyer, Oliver Sauer, Stephan Schad, Anne Weber

Produktion: 2010

Sendezeit Mi, 20.02.2019 | 20:05 - 21:10 Uhr
Sendung NDR Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen