Es ist ein schmaler Grad zwischen Spaß und Abhängigkeit.
Es ist ein schmaler Grad zwischen Spaß und Abhängigkeit.

Feature

Sekt Suff Selters - Eine Betrachtung über Alkohol

Was braucht ein Mensch, der sich in den Rausch trinkt? Wonach sehnt er sich? Denn Sucht hat nicht zuletzt auch mit Sehnsucht zu tun.

Den Rausch gibt es wohl schon, seit es Menschen gibt. Sogar manche Tiere berauschen sich an vergorenem Obst. Wonach sucht der Mensch, wenn er sich mit Alkohol berauscht? Zwischen der Lust am Trinken und dem Laster, das nicht mehr zu bremsen ist, verläuft meist nur ein schmaler Grat.

"Ein gelegentlicher Exzess verhindert, dass Mäßigung zur abstumpfenden Gewohnheit wird", meint Somerset Maugham. Machen Maß und Mitte denn keinen Spaß? Welchen Platz hat der Alkoholrausch in einer Gesellschaft, die von Disziplin und Selbstoptimierung geprägt ist?

"Sekt Suff Selters - Eine Betrachtung über Alkohol" im Überblick

Sekt Suff Selters - Eine Betrachtung über Alkohol

von Carmen Gräf

Sendezeit Do, 21.03.2019 | 22:04 - 23:00 Uhr
Sendung rbbKultur "Perspektiven"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen