Die Dirigentin Patricia Kopatchinskaja befasst sich mit dem Thema Tod
Die Dirigentin Patricia Kopatchinskaja befasst sich mit dem Thema Tod © am y / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

"Seufzen und Verlangen": Patricia Kopatchinskaja, Camerata Bern

Die musikalischen Werke von Michael Hersch sind geprägt von Tod und persönlichem Leid. Mit dem Sterben umzugehen ist nicht einfach. Aber die wagemutige Violinistin Patricia Kopatchinskaja traut sich an das Thema heran und bestellt bei Hersch für den Auftritt bei der Camerata Bern ein neues Stück.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das Werk war eine Kantate mit dem Titel "Agatha", die Hersch angelehnt an die christliche Märtyrerin verfasst. Doch dabei bleibt es nicht.

Die Violinistin Patricia Kopatchinskaja bringt auch ein Programm nach Bern, das einen ernsthaften Musikkontext beinhaltet mit Bezügen aus der Barockzeit bis in die heutige Gegenwart.

""Seufzen und Verlangen": Patricia Kopatchinskaja, Camerata Bern" im Überblick

"Seufzen und Verlangen": Patricia Kopatchinskaja, Camerata Bern

von Johann Sebastian Bach, Karl Amadeus Hartmann u.a.

Mit Patricia Kopatchinskaja

Casino Bern

2020

Sendezeit Di, 22.09.2020 | 22:06 - 00:00 Uhr
Sendung SRF 2 Kultur "Im Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen