Ein Gastspiel des Dirigenten Sir Simon Rattle
Ein Gastspiel des Dirigenten Sir Simon Rattle © Monika Rittershaus / per OTRS / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Simon Rattle leitet die Berliner Philharmoniker

Der Dirigent Sir Simon Rattle hat den Posten des Chefdirigenten des Berliner Philharmoniker an seinen Nachfolger Kirill Petrenko übergeben. Doch als Gastdirigent wird er weiterhin mit dem Orchester agieren.

Sir Simon Rattle bringt zwei Raritäten auf dem Spielplan: Es wird zum einen das von Richard Strauss geschaffene Oboenkonzert nach Mozart und Schubert des Jahres 1946 gespielt, und zum anderen Beethovens einziges Oratorium aus der Premiere von 1803 präsentiert.

Das Oratorium befasst sich mit der Passionsgeschichte Jesu, vom Geschehen am Ölberg im Garten Gethsemane bis zu seiner Inhaftierung durch die Römer. In dieser Oper spielt die Geistlichkeit eine untergeordnete Rolle. Für Beethoven war es wichtiger, mit der Oper das Publikum zu begeistern.

Das Libretto für das Oratorium schrieb der Wiener Literat Franz Xaver Huber.

"Simon Rattle leitet die Berliner Philharmoniker" im Überblick

Simon Rattle leitet die Berliner Philharmoniker

von Strauss, Beethoven

Mit Leitung: Simon Rattle / Jonathan Kelly, Oboe; Iwona Sobotka, Sopran; Benjamin Bruns, Tenor; David Soar, Bariton; Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmonie

2020

Sendezeit Fr, 03.07.2020 | 20:04 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen