Karen Duve zeigt ein anders Bild der Kaiserin Elisabeth von Österreich
Karen Duve zeigt ein anders Bild der Kaiserin Elisabeth von Österreich © Ayvan / iStock.com

LiteraturLesung

Sisi von Karen Duve | Teil 1 von 15

Teil 1/15 | Karen Duve berichtet in ihrem neuesten Roman von einer anderen Seite der österreichischen Kaiserin Elisabeth. Die Sendung "Sisi von Karen Duve" handelt von der jungen Kaiserin, die stets versuchte, sich dem Protokoll des Hofes zu entziehen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Mittlerweile weiß man, dass Kaiserin Elisabeth aus Österreich in der Realität nicht so war, wie sie in den Sissi-Filmen von der Schauspielerin Romy Schneider dargestellt wurde.

Kaiserin Elisabeth reiste lange Zeit durchs Ausland oder war Teil von Jagdgesellschaften, weil sie sich nicht dem Hofprotokoll beugen wollte. Außerdem war die Kaiserin eine ausgezeichnete Reiterin. Sie bewies ihr Können gerne zwischen all den Männern, doch sie wollte keine Konkurrenten, erst recht nicht, wenn sie aus ihrer eigenen Familie kamen.

"Sisi von Karen Duve" im Überblick

Sisi von Karen Duve

von Karen Duve

Sendezeit Do, 01.12.2022 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung NDR Kultur "Am Morgen vorgelesen"
Radiosendung