Die Knechtung der Fischer in Thailand
Die Knechtung der Fischer in Thailand © EmmaN / PIXELIO

Feature

Sklavenfischer - Ausbeutung in Thailands Fischereiwirtschaft

Seit Thailand 2015 versprach, sich um bessere Bedingungen für den Fischfang zu kümmern, hat sich nicht viel verändert. Die Sendung "Sklavenfischer - Ausbeutung in Thailands Fischereiwirtschaft" erzählt von den Machenschaften der großen Konzerne und den Konsequenzen für die Arbeiter.

Arbeitssklaven sind auf sehr vielen Booten vertreten, und wer die Befehle nicht ausführt, der verschwindet schon einmal schnell im Meer. Thailand stand 2015 kurz vor einem Exportverbot. Das Land ist auf der Erde der größte Hersteller von Thunfischkonserven und sagte damals, dass es sich um Reformen kümmern würde. Doch seitdem geschah nicht viel.

In Thailand begibt sich Alfred Breier auf Spurensuche und stellt fest, dass die meisten Menschen Angst vor den Konsequenzen haben, wenn sie öffentlich sprechen. Deshalb spricht Breier mit den Menschen an unbekannten Orten über die Lohnknechtschaft, unter der sie leiden, der Zwangsarbeit, der die Arbeiter ausgesetzt sind, sowie Kollegen, die auf einmal nicht mehr da waren.

Wenn man anfängt, über die Politik und das Militär zu recherchieren, ist festzustellen, dass Polizisten, die gegen korrupte Menschen ermitteln, entweder selbst getötet werden oder die Flucht ins Ausland wählen müssen.

Inspekteure des thailändischen Staates behaupten jedoch hingegen, dass der Westen ihnen bestimmte Maßnahmen aufzwingen würde, während Kapitäne die moderne Technik der Überwachung kritisieren. Das Land wird von den Vereinigten Staaten inzwischen beobachtet, was den Menschenhandel betrifft. Zeitgleich ist für die Europäische Kommission die Regierung Thailands ein wichtiger Mitspieler beim Thema illegale Fischerei. Doch woher kommt der Fisch, den wir essen? Fingen ihn Arbeitssklaven?

"Sklavenfischer - Ausbeutung in Thailands Fischereiwirtschaft" im Überblick

Sklavenfischer - Ausbeutung in Thailands Fischereiwirtschaft

von Alfred Breier

Produktion: 2022

Sendezeit Sa, 24.09.2022 | 09:05 - 10:00 Uhr
Sendung Ö1 "Hörbilder"
Radiosendung