Analoges Anschauungsmaterial statt Smartphone und Google: Ein Atlas.
Analoges Anschauungsmaterial statt Smartphone und Google: Ein Atlas. © Pontus Edenberg / freeimages.com

LiteraturLesung

"Stadtplan. Weltatlas. Sich Zuhause verlieren"

Welchen Stellenwert haben eigentlich Stadtpläne und Atlasse beim Reisen? Marcel Beyer verfolgt in seiner Lesung im ARD Radiofestival die Spuren jener Reisen, die schon angetreten wurden und legt ausgedachte Urlaube offen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Auch auf Stadtplänen werden Spuren des Reisens hinterlassen; sie lassen den Urlaub planen, sind Zukunftsmaschinen ebenso wie Erinnerungskistchen und Schätze des Projektierens. Doch was ist, wenn ein Stadtplan keine Spuren hinterließ - war dann etwas falsch mit der Reise?

Der Dichter Marcel Beyer aus Dresden verfolgt mit "Stadtplan. Weltatlas. Sich Zuhause verlieren" die Spuren jener Reisen, die schon angetreten wurden und demaskiert ausgedachte Reisen. 

Dabei frönt Beyers Lesung Stadtpläne und Atlanten und damit die "glückliche Orientierung", die abseits von Smartphones schon lange nicht mehr existiert.

""Stadtplan. Weltatlas. Sich Zuhause verlieren"" im Überblick

"Stadtplan. Weltatlas. Sich Zuhause verlieren"

von Marcel Beyer

Produktion: 2020

Sendezeit Mo, 03.08.2020 | 23:04 - 23:35 Uhr
Sendung SWR2 "ARD Radiofestival: Die Lesung"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen