In den Provinzen Deutschlands gibt es viele mögliche Bauimmobilien
In den Provinzen Deutschlands gibt es viele mögliche Bauimmobilien © Allen Mowery / freeimages.com

Hörspiel

"Stahnke": Gralsberg. Pilotfolge | Teil 1 von 15

Teil 1/15 | Architekt Stahnke durchfährt die deutsche Provinz, um nach neuen Bauprojekten Ausschau zu halten. Doch der gescheiterte Ehemann und Liebhaber hat ganz andere Probleme. Sein Privatleben droht zu kollabieren. Plötzlich fährt Stahnke einen Mann an und gerät wegen Mord ins Visier der Polizei.

Ein ausgebildeter Architekt, - Stahnke sein Name -, fährt druch die deutsche Provinz, um Kleinstädte im Hinblick auf neue Bauprojekte auszukundschaften. Dabei analysiert er nicht nur die baulichen Gegebenheiten der jeweiligen Orte. Auch die Sozialstruktur der Mieterinnen und Mieter und die politischen Machtverhältnisse. Deshalb evaluiert er die Schwachpunkte der Städte, für die seine Vorgesetzte nur scheinbar Lösungen findet.

Der Architekt, der immer Diskussionen über Städtebau mitverfolgte, hat bereits jede Reputation verloren. Und er ahnt bereits, dass einiger der anvisierten Bauprojekte nicht realisiert wird. Er setzt seine gesamte Fach- und Menschenkenntnis ein, sogar seine ganze Fantasie - dennoch nur für einen Geschäftsabschluss. 

Dabei schreckt er nicht davor zurück, seine Kolleginnen und Kollegen auszuhorchen und auszunutzen. Und sowieso: Er ist generell kein verlässlicher Partner. Immer wieder schiebt er die Notwendigkeit des Geldverdienens auf, um sich und seine Familie zu ernähren.

Plötzlich droht sein Privatsleben komplett zu zerfallen: Stahnke ist ein Einzelgänger. Er ist geschieden, seine neue Beziehung schon im Eimer und das Verhältnis zur Chefin ist nicht gut. 

Sein gesamtes Handeln spaltet Stahnke deswegen auch von seiner Gefühlswelt ab. Als eine Reihe mysteriöser Morde die Gegend erschüttert, wo Stahnke vorher noch beim Auskundschaften für Bauprojekte vorbeischaute, gerät er auch ins Visier des Polizeikommissars - doch der Verdächtige ist da schon längst verschwunden.

In der ersten Folge fährt Stahnke auf nasser Straße einen jungen Mann an. Der Mann wird dabei aber nicht so sehr verletzt, weswegen er das Angebot Stahnkes, ihn ins Krankenhaus zu fahren, ablehnt. Stattdessen will er zu einer alternativen Wohnanlage am Rand der Kleinstadt Gralsberg gebracht werden, wo Stahnke ein Projekt wittert. Es dauert daraufhin nicht lange, bis Stahnke einen unangenehmen Anruf entgegennimmt.

"Stahnke" im Überblick

Stahnke

von Frank Witzel

Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Götz Schulte, Oliver Nägele, Jochen Striebeck, Nicole Heesters, Hanna Scheibe, Katja Bürkle u. a.

Produktion: 2018

Sendezeit So, 16.08.2020 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Bayern 2 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen