Der 36-jährige Saxofonist Fabian Rucker aus Wien hat in der internationalen Musikszene Fuß gefasst.
Der 36-jährige Saxofonist Fabian Rucker aus Wien hat in der internationalen Musikszene Fuß gefasst. © Dietmar Meinert / PIXELIO

Jazz

Starke Wiener Melange - Der Altsaxofonist Fabian Rucker

Fabian Rucker wurde 1985 in Salzburg, Österreich geboren. Inzwischen lebt er in Wien. Die Liebe zur Musik kam durch die große Plattensammlung seiner Eltern, die Songs von Charlie Parker, den Beatles, Bob Dylan, Bach und andere besaßen. Sowohl in Wien als auch in den USA ist sein Name bekannt.

Durch die mannigfaltige Plattensammlung seiner Eltern und die eigens erworbene Schallplatte von "Charlie Parker spielt Standards" hat Fabian Rucker sich für eine musikalische Laufbahn entschieden. An der Anton Bruckner Privatuniversität studiert er Saxofon und Komposition. In seiner Musik muss er sich frei bewegen können, um seinen Sound auch als Produzent entwickeln zu können.

Am stärksten wurde er vom Schlagzeuger und Meisterkomponisten Bobby Previte beeinflusst - von seiner beeindruckenden Energie, seinen Konzepten und Ideen. Zusammen haben sie einige Projekte gemacht. Bei Bobby Prevites Album "TERMINALS" hat Rucker gemeinsam mit anderen Musikern die Klänge gemischt und vertont. Auch mit dem Gitarristen Charlie Hunter hat er 2015 die Charlie Hunters Trio Platte "Let the bells ring on" produziert.

Fabian Rucker hat sich in der internationalen Musikszene als Musiker und Produzent etabliert und ist in Europa, USA sowie Asien tätig.

Starke Wiener Melange - Der Altsaxofonist Fabian Rucker im Überblick

Sendezeit Sa, 30.10.2021 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazztime"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen