Eine Depression ist heilbar, wenn der Betroffene Hilfe erhält.
Eine Depression ist heilbar, wenn der Betroffene Hilfe erhält. © melodi2 / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Suizid verhindern - Was Fachkräfte und Laien tun können

Depressionen sind heilbar. Manchmal verlaufen sie aber tödlich und um das zu verhindern, werden Fachkräfte und Laien in diesem Feature sensibilisiert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Pro Jahr wählen 10.000 Menschen den Freitod. Jahrzehntelang sind die Zahlen derer, die diesen letzten Ausweg gesucht hatten, stagniert oder sogar leicht gestiegen. Dass die Depression mit dem Freitod mehrere Tote hervorbringt als durch Verkehr, Gewalttaten, illeglae Drogen oder Aids zusammen, ist traurige Wahrheit.

Dabei sind die Gründe, sich für den Freitod zu entscheiden, sehr unterschiedlich und bedürfen unterschiedliche Reaktionen: bei psychichen Erkrankungen, kulturellen Faktoren oder einer Medienberichterstattung etwa. Die Verhinderungsstrategien müssen deshalb angepasst werden. Wichtig bleibt, dass Hausärzte und Pflegekräfte, aber auch Freunde und Kollegen auf Warnzeichen reagieren.

In dem Feature "Suizid verhindern - Was Fachkräfte und Laien tun können" werden Strategien zu Verhinderung von Suiziden erläutert.

"Suizid verhindern - Was Fachkräfte und Laien tun können" im Überblick

Suizid verhindern - Was Fachkräfte und Laien tun können

von Jochen Paulus

Produktion: 2018

Sendezeit Mo, 24.08.2020 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen