Ihr Leben war perfekt, bis der Krieg kam.
Ihr Leben war perfekt, bis der Krieg kam. © Kristin Smith / freeimages.com

LiteraturLesung

Tanja Paar: Die zitternde Welt

Die Kinder von Maria und Wilhelm wachsen im Osmanischen Reich auf. Nicht Deutsch, sondern Türkisch ist ihre Muttersprache. Bis der Erste Weltkrieg ausbricht, bleibt von der alten Heimat nur die Erinnerung. Inmitten der Ereignisse des 20. Jahrhunderts bleibt eine Frau stark für die Familie.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Als Maria 1896 nach Anatolien reiste, war sie hochschwanger. Der werdende Vater war ganz überrumpelt. Wilhelm begab sich heimlich in die Türkei, um dort als Ingenieur bei der Bagdadbahn mitzuarbeiten. Er war von der eigensinnigen und lebenshungrigen Maria fasziniert.

Weit weg von der spießigen Heimat lebten sie in Anatolien ihre wilde Ehe aus. Maria kann sich endlich angekommen fühlen. Beide können sich ein Leben weg von Anatolien gar nicht mehr vorstellen.

Doch als dann der Krieg ausbricht, sind die beiden Söhne im wehrpflichtigen Alter. Ist das das Ende ihrer Selbstbestimmung?

"Tanja Paar: Die zitternde Welt" im Überblick

Tanja Paar: Die zitternde Welt

von Tanja Paar

Sendezeit Di, 19.01.2021 | 22:00 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Spätlese"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen