Die Musik von Raymond Scott und seinem Quintett.
Die Musik von Raymond Scott und seinem Quintett. © Dave Di Biase / freeimages.com

Jazz

The Raymond Scott Quintette 1937-39

Trotz der Kritik an seiner Musik sprachen Publikumserfolg und richtiger Zeitpunkt für Raymond Scotts Musik. Zwischen den Jahren 1937-1939 hat er mit seinem Raymond Scott Quintett Aufnahmen gemacht, die bis heute noch legendär sind. Die Sendung lässt Raymond Scott noch mal erklingen.

Eigentlich ist das Raymond Scott Quintett ein Sextett, die mit ihren kleinen Meisterwerken einen Randbereich des Jazz einnehmen.

Für seinen Klangreichtum lies Scott das improvisatorische Element auf ein Minimum beschränken und die Musiker nach einem preziös ausgearbeiteten Arrangement perfekt spielen. Dabei schaffte Scott, schnelle und ausgefallene Melodielinien zu einem dynamischen, kompakten und transparenten Ganzen zu kombinieren. So ist es nicht verwunderlich, dass die Filmindustrie wie Warner Bros seine Kompositionen für ihre Zeichentrickfilme verwendete. 

Scott selbst ordnete seine Kompositionen dem "Descriptive Jazz" zu und hat sie wie Miniaturfilmmusiken verfasst.

The Raymond Scott Quintette 1937-39 im Überblick

Sendezeit So, 24.10.2021 | 20:55 - 21:40 Uhr
Sendung Ö1 "Milestones: Legendäre Alben der Jazzgeschichte"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen