Drei eindrucksvolle Klaviertrios von drei Romantikerinnen
Drei eindrucksvolle Klaviertrios von drei Romantikerinnen © Su Ann Quah / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Toll in Moll: Klaviertrios dreier Romantikerinnen

Drei Musikerinnen haben im Rahmen der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2019 mit drei Werken ihrer Kolleginnen musikalisch ein klares Statement geliefert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die Kulisse der Ludwigsburger Schlossfestspiele bildet ein Barockschloss nahe Stuttgart. Die Musik kommt jedoch aus der Romantik. Ihre Hochburg waren Deutschland und Frankreich.

Die Sendung greift in ihre Archive und präsentiert je ein Klaviertrio von Clara Schumann und Fanny Mendelssohn sowie Louise Farrenc. Alle drei Werke wurden in Moll komponiert. War es Zufall oder ein Ausdruck der Lebhaftigkeit der Damen? Eins ist sicher, die Interpretationen der Violinistin Antje Weithaas, der Cellistin Tanja Tetzlaff und der Pianistin Gunilla Süssmann ist überaus lebendig.

"Toll in Moll: Klaviertrios dreier Romantikerinnen" im Überblick

Toll in Moll: Klaviertrios dreier Romantikerinnen

von Clara Schumann, Louise Dumont Farrenc, Fanny Mendelssohn

Mit Antje Weithaas, Violine; Tanja Tetzlaff, Violoncello; Gunilla Süssmann, Klavier

Schloss Ludwigsburg

10. Juli 2009

Sendezeit So, 06.12.2020 | 16:03 - 17:30 Uhr
Sendung SRF 2 Kultur "Im Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen