Drei Frauen aus drei Generationen haben eins gemeinsam, den Krieg
Drei Frauen aus drei Generationen haben eins gemeinsam, den Krieg © Charles Blake / freeimages.com

Hörspiel

Tot im Leben von Mona Winter

Gisi, Mamá und Maya haben eins gemeinsam: Sie alle mussten dem Krieg ins Auge schauen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Für die drei Hauptpersonen dieses Hörspiels ist Krieg ein gemeinsamer Faktor, der ihr ganzes Leben beeinflusst.

In der Tochter Gisi sind ohne Umschweife die Erfahrungen implementiert worden, die ihre Mutter Mamá selbst im Hitlerkrieg machte. Maya hingegen floh aus dem kriegsgeplagten Syrien, dem "Kingdom of Horror".

Was die drei Frauen gemein haben, ist eine stets präsente Angst. Sinnbildlich sind während des ganzen Stückes Sirenen zu hören, ein silberner Faden, der den Schrecken der Protagonistinnen zum Ausdruck bringt.

"Tot im Leben von Mona Winter" im Überblick

Tot im Leben von Mona Winter

von Mona Winter

Mit Patrycia Ziolkowska, Kristof van Boven, Jörg Pose

Produktion: 2022

Sendezeit So, 04.12.2022 | 18:20 - 20:00 Uhr
Sendung SWR2 "Hörspiel am Sonntag"
Radiosendung