Das Insektensterben kann verheerende Folgen für den Planeten haben
Das Insektensterben kann verheerende Folgen für den Planeten haben © Erika Thorpe / freeimages.com

Wissenschaft & TechnikFeature

Über allen Wiesen ist Ruh - Ursachen und Folgen des Insektensterbens

Insektensterben ist mittlerweile in unserer Umwelt weit verbreitet. Dr. Andreas Segerer legt in der Sendung die Fakten und Entwicklung des Insektensterbens dar.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die heutige Umweltentwicklung verursacht das Aussterben von Insekten. Darunter sind unter anderem Bienen, bestimmte Schmetterlinge und Hirschkäfer zu zählen. Eine Studie besagt, dass der vorhandene Insektenbestand 75% geringer ist als vor dreißig Jahren.

Dabei ist der Mensch als Hauptverursacher zu nennen. Ralf Caspary spricht mit Dr. Andreas Segerer von der Zoologischen Staatssammlung München.

"Über allen Wiesen ist Ruh - Ursachen und Folgen des Insektensterbens" im Überblick

Über allen Wiesen ist Ruh - Ursachen und Folgen des Insektensterbens

von Andreas Segerer

Produktion: 2019

Sendezeit So, 01.12.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen: Aula"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen