Zwei ehemalige Kampfpilotinnen sind jetzt Drohnenpilotinnen und müssen sich darin zurecht finden.
Zwei ehemalige Kampfpilotinnen sind jetzt Drohnenpilotinnen und müssen sich darin zurecht finden. © U.S. Air Force photo by Bobbi Zapka / freeimages.com / Public Domain

Hörspiel

Unter Drohnen - Zivile Drohnenpilotinnen in Konfliktsituation

"Unter Drohnen – Zivile Drohnenpilotinnen in Konfliktsituationen" erzählt die Geschichte von Ela und Romy. Nach ihren Kampfeinsätzen fliegen die Frauen nun Drohnen für die Firma Horizon. Doch auch bei dieser Arbeit werden die Frauen vor schwierigen Entscheidungen gestellt.

Romy und Ela sind bei dem internationalen Unternehmen Horizon angestellt, für das sie früher in Krisengebieten unterwegs waren und heute, im Sommer 2030, nur noch zivile Aufträge mit Drohnen ausführen. Die Vergangenheit der beiden Frauen holt sie jedoch immer wieder ein und bringt sie in der Arbeit mit den Drohnen in konfliktreiche Situationen.

Die 25-jährige Ela kommt nicht gut mit der bewaffneten Gewalt, die sie ausüben musste, zurecht, da sie nie in einer gefährlichen Situation war. Darunter leidet auch die Beziehung zu Deniz, ihrem Partner.

Romy hingegen lebt mit ihren 45 Jahren in einer glücklichen Ehe mit zwei Kindern. Doch ihr Sohn Luke, der 15 Jahre alt ist, lehnt die frühere Arbeit der Mutter als Kampfpilotin und ihre jetzige Arbeit bei Horizon vehement ab. Deshalb streiten sich die beiden auch andauernd.

Die Berliner Polizei beauftragt Horizon bei einer nicht-genehmigten Klimademonstration Tränengas und Gummigeschosse auf die Aktivist:innen zu feuern, aber dann entdeckt Romy ihren Sohn Luke auf der Drohnenkamera. Die zweifache Mutter zögert und die Situation wird brenzlig.

"Unter Drohnen - Zivile Drohnenpilotinnen in Konfliktsituation " im Überblick

Unter Drohnen - Zivile Drohnenpilotinnen in Konfliktsituation

von Tim Staffel

Mit Nina Kronjäger, Lili Zahavi, Robin Lange

Produktion: 2021

Sendezeit Mo, 17.01.2022 | 23:00 - 00:00 Uhr
Sendung 1LIVE "Plan B Soundstories"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen