Kommt der Schankwirt Hradschek mit dem Mord am Vertreter Szulski davon?
Kommt der Schankwirt Hradschek mit dem Mord am Vertreter Szulski davon? © sumeja / freeimages.com

Hörspiel

Unterm Birnbaum von Theodor Fontane

Der Wirt Abel Hradschek gräbt unter seinen Birnenbaum und findet in französischer Uniform gekleidet eine verrottete männliche Leiche. Er hat schon eine Idee, wie er den toten Soldaten für seine Zwecke nutzen kann. Denn mit seiner Frau Ursel hat er bereits einen hinterlistigen Plan geschmiedet...

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In Oderbruch befindet sich das Dorf Tschechin. Dort ist der Gastwirt Abel Hradschek 1820 mit seiner Frau gezogen. Das Ehepaar lebt äußerst verschwenderisch. Sie haben sich wieder einmal überschuldet. Nun ist auch noch der Weinvertreter Szulski zu ihnen auf den Weg, um die alljährliche Forderung der Weinrechnung einzutreiben.

Statt Szulski zu bezahlen, schlägt Abel ihn tot und beraubt ihn. Seine Leiche verbuddelt Abel im Keller. Ihr plötzlicher Reichtum wird durch eine Erbschaft begründet. Aber der Klatsch im Dorf ebnet nicht ab und beschwört einen Argwohn gegen die Hradschek herauf.

Bei den Ermittlungen am Birnbaum wird nur die verrottete Leiche eines Soldaten mit einer französischen Uniform vorgefunden. Man vermutet, dass er dort schon zu Zeiten des napoleonischen Befreiungskrieges verstarb. So wurden die Hradschek vom Mordverdacht befreit, aber nicht von ihrem Gewissen.

"Unterm Birnbaum von Theodor Fontane" im Überblick

Unterm Birnbaum von Theodor Fontane

von Theodor Fontane

Mit René Deltgen, Ursula von Reibnitz, Kurt Beck, Erwin Kleist

Produktion: 1956

Sendezeit Sa, 13.08.2022 | 20:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen