Der ehrgeizige Jazzpianist Vadim Neselovskyi
Der ehrgeizige Jazzpianist Vadim Neselovskyi © Su Ann Quah / freeimages.com

JazzBunt gemischtKonzert

Vadim Neselovskyi, solo - Vadim Neselovskyi Trio

Der Jazz-Pianist und -Komponist Vadim Neselovskyi stammt aus der ukrainischen Hafenstadt Odessa und kehrt nun musikalisch mit seinem jüngsten Konzept-Werk "Odessa Suite" dorthin zurück.

Bevor Vadim Neselovskyi mit seinem Werk nach Odessa aufbrach, hat er drei Tage im Bremer Sendesaal die Suite Album-Aufnahmen produziert. Beim abschließendem Konzert vor kleiner Kulisse stand das musikalische Thema seiner Heimatstadt im Vordergrund. Das Konzert wurde live gestreamt.

Vadim Neselovskyis Ausbildung begann mit einem Klavierstudium in Odessa. Gleichzeitig war er damals schon von den Möglichkeiten des Jazz begeistert. Seine Inspirationen bekam er mit den Aufnahmen der Jazzgrößen wie Keith Jarrett, Chick Corea und Thelonious Monk.

In den 90zigern emigrierte seine Familie nach Deutschland, da war er erst 17. Jahre alt. Doch in Deutschland konnte der ehrgeizige Pianist sein Studium fortfahren, bis er mit 20. die Chance bekam am bekannten Berklee School Of Music weiter zu studieren. Er erhielt als Mentor den Meister-Vibraphonist Gary Burton und wurde auch gleich Mitglied seiner Band. Hier durfte er eigene Stücke ins Repertoire einbringen.

Seitdem hat er einige Auftritte mit Bands absolviert. Sein Album "Spring Song" wurde vom Top-Pianist Fred Hersch produziert. Mit ihr gab er sein Band-Leader Debüt. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Veröffentlichungen mit verschiedenen Besetzungen. Auch mit dem Komponisten John Zorn hat der vielseitige Ukrainer im Studio gearbeitet. Für seine Musik pendelt Vadim Neselovskyi ständig zwischen den USA und Deutschland.

Vadim Neselovskyi, solo - Vadim Neselovskyi Trio im Überblick

Vadim Neselovskyi, solo - Vadim Neselovskyi Trio

Sendesaal Bremen

2020

Sendezeit Sa, 03.10.2020 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Sounds in concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen