Deutschlandfunk Kultur-Logo
© Deutschlandfunk Kultur

Feature

Vaterland

Der Ruanda Genozid an den Tutsi wird in einem persönlichen Erfahrungsbericht der Autorin Amelia Umuhire anhand der Lebensgeschichte ihres Vaters auf einfühlsame Weise erzählt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Ihr Vater, Innocent Seminega, wurde 1957 in Ruanda geboren. Er gehört zum Stamm der Tutsi, einer ethnische Minderheit in Ruanda. Von Klein auf erfuhr er die Diskriminierung gegenüber seinem Stamm. In den 80zigern erhielt er die Möglichkeit dem ganzen zu entfliehen und für einige Jahre in Belgien Anthropologie und Literatur zu studieren.

Anhand von Briefen, seinen Arbeiten und den Erinnerungen seiner Mitmenschen erfährt Amelia, wer ihr Vater war und wie die Weltgeschichte, Einfluss auf das Leben ihres Vaters nahm.

"Vaterland" im Überblick

Vaterland

von Amelia Umuhire

Produktion: 2018

Sendezeit Di, 10.12.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen