Das Album "The Minimalism of Erik Satie" des Komponisten und Arrangeurs Matthias Rüegg wird vorgestellt
Das Album "The Minimalism of Erik Satie" des Komponisten und Arrangeurs Matthias Rüegg wird vorgestellt © Miguel Ugalde / freeimages.com

Jazz

Vienna Art Orchestra: "The Minimalism of Erik Satie" (1984)

Matthias Rüegg wird am 8. Dezember dieses Jahr 70 Jahre alt. Über viele Jahre hinweg leitete er das Vienna Art Ochestra, das es aber seit 2010 nicht mehr gibt. In der Sendung "Vienna Art Orchestra: 'The Minimalism of Erik Satie' (1984)" geht es um das Album, in dem Klassik mit Jazz vereint wird.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der Arrangeur und Komponist Matthias Rüegg stammt aus der Schweiz. Von 1977 bis ins Jahr 2010 war er der Leiter des Vienna Art Orchestra (VAO). Das Album des Orchesters "The Minimalism of Erik Satie" kam im Jahr 1984 heraus und gehört zu den ausgezeichneten Beispielen für eine Vereinigung aus Jazz und klassischer Musik.

Das VAO hatte damals nur zehn Mitglieder, doch für die Musik von dem französischen Komponisten war das perfekt. Es sind nur Klavierstücke von Erik Satie zu hören, bis auf eine Eigenkomposition von Rüegg. "Vexations" ist das Zentrum des Albums.

Vienna Art Orchestra: "The Minimalism of Erik Satie" (1984) im Überblick

Sendezeit So, 04.12.2022 | 20:55 - 21:40 Uhr
Sendung Ö1 "Milestones: Legendäre Alben der Jazzgeschichte"
Radiosendung