Mithilfe der sozialen Netzwerke lernte Benjamin Hadrigan zu lernen
Mithilfe der sozialen Netzwerke lernte Benjamin Hadrigan zu lernen © krapalm / pixabay.com

Leben & LiebeFeature

Vom Schulversager zum Spitzenschüler - Lernen mit sozialen Netzwerken

Über die sozialen Netzwerke werden viele schlechte Worte verloren: Es geht häufig um eine "Verdummung" der Jugend, die nur vor ihren Geräten sitzt. Richtig genutzt können die Netzwerke aber auch wahre Wunder vollbringen - so zum Beispiel bei Benjamin Hadrigan.

Benjamin Hadrigan wurde als Schulversager von den Lehrern abgestempelt. Er war nur noch der Klassenclown. Mit dem Ehrgeiz allen das Gegenteil zu beweisen, brachte er sich das Lernen mit Hilfe von Snapchat, Instagram und WhatsApp bei. Mittlerweile studiert der 17-jährige Benjamin neben seiner Abiturvorbereitung.

Seinen Lernerfolg hat er in einem Bestseller "Lernsieg" literarisch für andere zusammengefasst, um auch denjenigen Schülern mit Schulschwierigkeiten eine unkonventionelle Möglichkeit des Erfolges zu bieten.

Im Gespräch mit Almut Engelien verweist Benjamin Hadrigan auf die Probleme von Schulen und wie soziale Medien zum Lernerfolg verhelfen können.

"Vom Schulversager zum Spitzenschüler - Lernen mit sozialen Netzwerken " im Überblick

Vom Schulversager zum Spitzenschüler - Lernen mit sozialen Netzwerken

von Almut Engelien

Sendezeit Fr, 15.11.2019 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen