Ein Porträt vom Bariton Äneas Humm
Ein Porträt vom Bariton Äneas Humm © Nihan Aydin / freeimages.com

Klassik-Feature

Vom Zürcher Sängerknaben zur Solokarriere: Der Bariton Äneas Humm

Der Bariton Äneas Humm hat bei den Zürcher Sängerknaben bereits mit sechs Jahren angefangen. Nun ist er 26 und hat sich mit seinem umfangreichen Repertoire "von geistlichen Oratorien über klassische Opernpartien bis zu zeitgenössischen Werken international einen Namen" international etabliert.

Der musikalische Schwerpunkt des Schweizer Baritons ist der Liedgesang. 2017 hat er sein Debütalbum mit Werken aus dem 20. Jahrhundert herausgegeben. Nun hat er sein aktuellstes Album mit romantischen Liedern von Viktor Ullmann, Edvard Grieg, Fanny Hensel und Franz Liszt veröffentlicht.

"Vom Zürcher Sängerknaben zur Solokarriere: Der Bariton Äneas Humm" im Überblick

Vom Zürcher Sängerknaben zur Solokarriere: Der Bariton Äneas Humm

von Beate Stender

Sendezeit Sa, 22.01.2022 | 18:00 - 19:00 Uhr
Sendung rbbKultur "Talente und Karrieren"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen