Esben and the Witch sind schon seit über zehn Jahren aktiv und haben bereits fünf Alben veröffentlicht
Esben and the Witch sind schon seit über zehn Jahren aktiv und haben bereits fünf Alben veröffentlicht © TuskedGlobster / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

Hard RockHeavy MetalGothic & MittelalterMusiker-Porträt

Von Geistern, Märchen und düsterer Theatralik - Die englische Band Esben and The Witch

"Esben and the Witch" ist der Titel eines dänischen Märchens aus dem Jahr 1889. Die Band gleichen Namens wurde 2008 in Brighton in England gegründet. Mittlerweile hat die Band nunmehr fünf Alben veröffentlicht. "Rock et cetera" im Deutschlandfunk sendet ein Porträt der Band.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Auch auf dem neuen, fünften Album "Nowhere" ist das Trio Esben and the Witch sich treu geblieben und schafft wieder seine typische musikalische Brücke von Gothic Rock über Post Rock bis hin zu Metal.

Der gemeinsame Nenner zu den Vorbildern Siouxie and the Banshees ist - neben gewisser Ähnlichkeit in der Namensgebung - stark mit Atmosphäre geladene, emotionale, immer leicht düstere Musik.

Die Songs sind melancholisch, theatralisch, der verhallte Gitarrensound ist zwar bombastisch, der Hall endet jedoch stets vor dem Kitsch. Dafür sind die Arrangements zu reduziert, und Sängerin Rachel Davies beherrscht souverän die Feinheiten stimmlicher Nuancierung.

Von Geistern, Märchen und düsterer Theatralik - Die englische Band Esben and The Witch im Überblick

Sendezeit So, 28.04.2019 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen