Seit den 80er gehört er zu den größten Talenten des britischen Jazz.
Seit den 80er gehört er zu den größten Talenten des britischen Jazz. © Matt Coleman / freeimages.com

JazzKonzert

Von Lennon/McCartney zu Errol Garner: Jason Rebello

Der Pianist Jason Rebello galt seit Ende der 1980er-Jahre als eines der größten Talente des Jazz in Großbritannien. Gefördert wurde er unter anderem von dem Saxofonisten Wayne Shorter, welcher für den damals erst 21-jährigen 1990 das Debütalbum produzierte. Über die Jahre hat er nichts verlernt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Durch seine Engagements bei Pop- und Rock-Größen wie Sting, Jeff Beck, Peter Gabriel oder Joss Stone führten dazu, dass der virtuose Jungspund außerhalb von Großbritannien eher weniger wahrgenommen wurde. Heute reifte der mittlerweile 52-jährige Jason Rebello zum geschmackssicheren Vollblutmusiker.

Am 15. August 2020 war er zu hören beim INNtöne-Festival auf Paul Zauners Buchmannhof im oberösterreichischen Diersbach mit einem grandiosen Solokonzert. Rebello spielte delikate Pop-Hits wie "Blackbird" bis zu Stride-Piano-Einlagen wie Errol Garners "Play Piano Play". Neben Eigenkompositionen erklangen außerdem Kompositionen der Kollegen Herbie Hancock und Kenny Kirkland. Das vom Publikum enthusiastisch aufgenommene Konzert wird präsentiert von Marlene Schnedl.

Von Lennon/McCartney zu Errol Garner: Jason Rebello im Überblick

Von Lennon/McCartney zu Errol Garner: Jason Rebello

INNtönen

15. August 2020

Sendezeit Mo, 10.05.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr
Sendung Ö1 "On Stage"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen