Der Elektroschrott und die westafrikanischen Kindern in Ghana.
Der Elektroschrott und die westafrikanischen Kindern in Ghana. © Marlenenapoli / Wikimedia Commons / CC0 1.0 Universal

Feature

Warum afrikanische Jugendliche nach Europa flüchten

Der Autor Jens Jarisch wurde 2010 für sein Feature "Kinder von Sodom und Gomorrha" mit dem Prix Italia und den Premio Ondas geehrt. Darin erzählt er die Geschichten junger Afrikaner, die für ein besseres Leben nach Europa kommen. Wirtschaftliche Gründe sind nicht der einzige Fluchtgrund.

In Accra, Ghanas Hauptstadt, gibt es Tausende Kinder, die sich im Armutsviertel Sodom und Gomorrha den Lebensunterhalt verdienen. Dort verarbeiten sie Elektroschrott. Ihr Traum ist einmal an dem Ort zu gelangen, wo der Schrott herkommt. Doch das Ziel, nach Europa zu flüchten, bleibt für viele unerfüllt.

In Europa kennen die Menschen aus den Nachrichten meistens nur die Meldung, das Wirtschaftsflüchtlinge auf offenem Meer ertrunken sind. Aber eine Flucht aus Afrika startet nicht gleich auf einen Boot oder mit den gegebenen Armutsverhältnissen, in der die jugendlichen Afrikaner leben. Hinter jedem Schicksal an Europas Grenzen stecken Gründe, die über die wirtschaftliche Sicherheit hinausgehen.

Jens Janisch, Jahrgang 1969, hat sich mit einigen dieser Schicksale befasst und findet heraus, dass diese Kinder aus einem Stadtviertel Sodom und Gomorrha kommen. Das Viertel befindet sich mitten in Accra, der Hauptstadt von Ghana. Ein Ort, dass nirgendwo auf der Landkarte eingezeichnet ist.

Dort sind aus ganz Westafrika Kinder gestrandet, die für ihren Lebensunterhalt Elektroschrott verarbeiten müssen. Sie zerkleinern mit blanker Hand gebrauchte Computermonitore und diverse Elektrogeräte. Der jüngste unter ihnen ist gerade mal 6 Jahre alt. Der ganze Schrott wird dann angezündet, um so den Kunststoff vom Metall zu trennen. Als Endprodukt bleibt nur noch Kupfer übrig. Vier Jahre nach der Feature-Veröffentlichung deklarierte die Umweltorganisation Blacksmith Institute Sodom und Gomorrha als der katastrophalste verseuchte Platz der Welt. Und trotzdem besteht der Ort noch.

"Warum afrikanische Jugendliche nach Europa flüchten" im Überblick

Warum afrikanische Jugendliche nach Europa flüchten

von Jens Jarisch

Mit Dorit Blau, Daniel Popat, Johannes Nichelmann

Sendezeit Di, 05.10.2021 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen