Den Menschen auf der anderen Seite des Zauns geht es nicht so gut wie den Tieren in ihren Zoogehegen
Den Menschen auf der anderen Seite des Zauns geht es nicht so gut wie den Tieren in ihren Zoogehegen © Marcelo Gerpe/stock.xchng

Kinder-Hörspiel

"Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" - Der andere Zoo

Als der sibirische Bär in das Gehege im Zoologischen Garten Buchenwald einzieht, bringt er das bisher so geordnete Leben der anderen Zoobewohner ganz schön durcheinander. Er stellt unbequeme Fragen dazu, wie die "Gestiefelten" die ""Gestreiften" auf der anderen Seite des Zauns behandeln.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Mama und Papa Pavian, Herr und Frau Mufflon und Murmeltiermädchen Henriette leben zufrieden in ihren Gehegen. Eines Tages jedoch zieht ein Bär ein, eingefangen im fernen Sibirien.

Er stellt unbequeme Fragen nach den "Gestreiften", jenen merkwürdigen "Zebrawesen" auf zwei Beinen hinter dem Zaun, und der Ursache des üblen Gestanks, der aus dem Schornstein kommt. Denn der Bär ist in keinem gewöhnlichen Zoo gelandet, sondern im Zoologischen Garten Buchenwald, wo er mit ansehen muss, was die "Gestiefelten" den "Gestreiften" antun.

Seine Fragen passen den anderen nicht in den Kram, denn sie bringen Unordnung in die bislang so geordnete Welt, in der sich alle Tiere recht nett eingerichtet haben, jedes auf seine Art. Und dann fasst der Bär auch noch einen folgenschweren Entschluss...

Jens Raschke greift in seinem Stück die historisch verbriefte Existenz des Zoos im KZ Buchenwald auf. Die von ihm zum Leben erweckten Tiere zeigen auf ganz eigene Art die Unmenschlichkeit und das Funktionieren des Systems. Die scheinbare Leichtigkeit der Sprache und ihr Humor geben den Blick hinter den Zaun frei und lassen "uns alle darüber nachdenken, was wir tun können, wenn auf der anderen Seite des Zauns die Menschenwürde mit Füßen getreten wird." (Jurybegründung Deutscher Kindertheaterpreis 2014)

"Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" im Überblick

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

von Jens Raschke/ Heidi Knetsch & Stefan Richwien

Mit Valentin Wilczek, Lena Meyer, Brid Johnen, Marvin Weiß, Lou Tillmanns u.a.

Produktion: 2015

Sendezeit Sa, 02.02.2019 | 14:04 - 15:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Lauschinsel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen