Was soll rein? Was kommt raus? Nicht nur die Kinder sind schnell mal überfordert
Was soll rein? Was kommt raus? Nicht nur die Kinder sind schnell mal überfordert © Birgitta Hohenester / PIXELIO

Ratgeber

Was (nicht) in den Schulranzen gehört - Die Welt der Schulmaterialien

Was muss alles in den Schulranzen? Hefte, Stifte, Schulbücher und das Pausenbrot reichen eigentlich aus, doch das Angebot für Schulmaterialien ist viel größer als das. Was davon noch sinnvoll ist und was nicht wird in dieser Ausgabe von "Marktplatz" erklärt.

Alle Bücher, Hefte und das Mäppchen eingepackt? Dann kann es ja losgehen. Anders als mit diesen drei Punkten ist die Packliste in Wirklichkeit bei den meisten noch lange nicht abgehakt. Eltern, Familien und Schulkinder werden mit Angeboten für mehr oder weniger nützliche Schulsachen regelrecht überschwemmt. Dieses reicht von Spezialfüllern über Lernsoftware bis hin zu Sicherheitskleidung für den Schulweg. Für den Schulranzen namhafter Markenhersteller kann man zudem noch Beträge im dreistelligen Bereich loswerden. Schulutensilien bieten einen riesigen Markt.

Dabei ist es schwierig, den Überblick für das wirklich Notwendige zu behalten. Was brauchen Kinder wirklich für die Schule? Wann braucht das Kind einen individuellen Stift, wann lohnt sich welches technisches Hilfsmittel wie Tablet und co.?

Ist teuer immer besser und was, wenn sich eine Familie diese Zusatzausgaben nicht leisten kann?

Armin Himmelrath spricht mit Expertinnen und Experten und Hörerinnen und Hörern über die vernünftige Selektion des Schulranzeninhalts.

Was (nicht) in den Schulranzen gehört - Die Welt der Schulmaterialien im Überblick

Sendezeit Do, 22.02.2018 | 10:08 - 11:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Journal am Vormittag - Marktplatz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen