Weihnachtsgeschichten von Tschechow haben eine besondere Aura
Weihnachtsgeschichten von Tschechow haben eine besondere Aura © Teodora Vlaicu/stock.xchng

LiteraturLesung

Weihnachtserzählungen von Anton Tschechow | Teil 1 von 6

Teil 1/6 | Anton Tschechow ist bekannt für seine eher bedrückenden Werke, in denen die Hoffnung trotzdem Platz findet. Doch der Russe hat auch weihnachtliche Texte im Repertoire.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Anton Tschechow schrieb einige Texte über die Vorweihnachtszeit,darunter "Die Weiberwirtschaft", "Eine Schreckensnacht" und "Zur Weihnachtszeit". In "Die Weiberwirtschaft" spendet eine wohlhabende Frau in der Adventszeit aus einem Impuls heraus einen größeren Bedarf an eine bedürftige Familie.

Die Erbin eines Eisenwerks löst damit mehr aus, als geplant. Die Geschichte erschien 1894 in einer Zeitung als Weihnachtsgeschichte.

Etwas älter ist "Eine Schreckensnacht" aus dem Jahr 1884. Diese spielt an Heiligabend, eine Nacht vor Weihnachten also. Dort erwartet einen Beamten bei der Rückkehr nachhause eine schreckliche Überraschung, mit der er nach seiner spiritistischen Sitzung nicht gerechnet hat.

"Zur Weihnachtszeit" letztlich wurde 1900 verfasst und erzählt von einem analphabetischen Paar, das seit vielen Jahren nichts von der einzigen Tochter gehört hat. Um mit ihr in Kontakt treten zu können, beauftragen sie jemanden, einen Weihnachtsbrief an sie zu verfassen.

Zum Autor

Anton Tschechow wurde 1860 in Südrußland geboren. Er zog nach Moskau, studierte Medizin und verfasste im Laufe seines Lebens über 600 Novellen, Romane und Theaterstücke. Tschechow starb 1904 als Kurgast im Schwarzwald.

"Weihnachtserzählungen von Anton Tschechow" im Überblick

Weihnachtserzählungen von Anton Tschechow

von Anton Tschechow

Mit Günther Sauer, Uwe Koschel und Alwin Michael Rueffer

Sendezeit Mo, 17.12.2018 | 14:55 - 15:35 Uhr
Sendung hr2-kultur "Lesezeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen