Was kann man gegen fälschlichen Verdacht machen?
Was kann man gegen fälschlichen Verdacht machen? © pixabay/ qimono

Leben & LiebeFeature

Wer schützt uns vorm Verfassungsschutz? - Der Kampf der Silvia Gingold

Silvia Gingold ist Rentnerin. Ihre Eltern flohen vor den Nazis, bekamen als Juden Berufsverbot. Heute wird sie bespitzelt, weil sie sich gegen Faschismus engagiert. Der Verfassungsschutz beobachtet sie. Was nun?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Siebzig Jahre alt ist Silvia Gingold und wird vom Verfassungschutz beobachtet, obwohl ihr keine verfassungsfeindlichen Aktivitäten nachgewiesen wurden. Sie engagiert sich gegen Faschismus und Nationalsozialismus, da ihre eigenen Eltern vor den Nazis fliehen mussten, nachdem ihren als Juden Berufsverbot erteilt wurde. Auf Veranstaltungen liest sie aus der Biographie ihrer Eltern.

Sie ist eine Rentnerin, die vom Staat bespitzelt wird. Und dagegen will sie vorgehen, per Klage gegen den Verfassungsschutz, doch Erfolgsaussichten hat sie kaum. Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?

"Wer schützt uns vorm Verfassungsschutz? - Der Kampf der Silvia Gingold " im Überblick

Wer schützt uns vorm Verfassungsschutz? - Der Kampf der Silvia Gingold

von Christine Werner

Sendezeit Di, 17.04.2018 | 10:05 - 10:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen