Der Disput im Schloss Wiespersdorf
Der Disput im Schloss Wiespersdorf © Markus Kräft / PIXELIO

Hörspiel

Wer Wagenitz, der nichts gewinnt

Die Performance-Künstlerin Annika von Trier begibt sich als Stipendiatin aufs Schloss Wiepersdorf, um Ideen für ihr nächstes Projekt zu bekommen. Aber die Inspiration lässt auf sich warten. Zur Geisterstunde erscheint ihr plötzlich die Hausherrin Bettine von Arnim und ergreift das Wort.

Annika lernt noch einige andere Herrschaften auf Schloss Wiepersdorf kennen. Zur "geselligen" Runde kommen noch Jenny Marx und die Dadaistin Hannah Höch hinzu. Diese außergewöhnlichen Runde hat eines gemeinsam: Alle drei Frauen haben in ihrer Zeit bemerkenswert ungewöhnliche und eigenständige Wege eingeschlagen.

Die Damen beginnen eine Diskussion über die weibliche Anatomie im Vergleich zu damals und heute mit der Frage an Schwierigkeiten für die Frauen und Künstlerinnen, sich in der Welt zu behaupten. Dieser Disput wird anhand von fiktiven Texten, aber doch nah an der biografischen Realität verlaufend geführt.

Erscheinen Annika etwa die Inspiration(en)…

"Wer Wagenitz, der nichts gewinnt" im Überblick

Wer Wagenitz, der nichts gewinnt

von AnniKa von Trier

Mit Astrid Meyerfeldt, Lisa Hrdina, Valery Tscheplanowa, Inka Löwendorf, Kerstin Reinsch, AnniKa von Trier

Produktion: 2019

Sendezeit Di, 22.09.2020 | 20:10 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen