Wie gut schützt uns die Datenschutzverordnung DSGVO?
Wie gut schützt uns die Datenschutzverordnung DSGVO? © geralt / pixabay.com

WirtschaftRatgeber

Wider Tracking und Co: DSGVO und Datenschutz im Netz

Die neue Datenschutz-Verordnung DSGVO soll unsere Privatsphäre als Internetnutzer schützen. Doch wie gut gelingt ihr das? Und wie werden die Richtlinien von rigorosen Datensammlern umgangen? "Marktplatz" im Deutschlandfunk untersucht den Themenkomplex und berät in Sachen Datenschutz.

Face?App sorgte Mitte Juli 2019 für Aufregung, eine App, die Gesichter hochgeladener Porträtfotos um Jahre altern lässt. Der Hauptärger entstand, weil die Bilder direkt zum russischen App-Anbieter wanderten und der Hersteller sich wenig um die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) scherte.

Dabei ist FaceApp nur ein Rädchen in einem großen Trend hin zum Sammeln biometrischer Daten: Immer mehr Internetanbieter, aber auch staatliche Stellen verarbeiten Gesichter, Stimmen oder Fingerabdrücke.

Immobilienportale verheißen zudem schnellen Zugang zu Vermietern, wenn der Interessent direkt auch seine finanzielle Situation offenlegt. Und wer seinen Einkauf nicht bar, sondern per Kreditkarte oder mit Online-Zahlungsmethoden begleicht, hinterlässt eine eindeutige Spur von Konsummustern und Vorlieben. Wie weit schützt die EU-Datenschutzgrundverordnung automatisch vor zu viel Neugierde und Belästigung Fremder im Netz?

An welchen Punkten muss jeder Bürger selbst die Initiative ergreifen, um sich vor Tracking - der Verfolgung und dem Abschöpfen seiner Daten im Netz - zu schützen? Wie erfahre ich, wer was über mich gespeichert hat? Wird die geplante E-Privacy-Verordnung das Briefgeheimnis ins Netz übertragen? Wie erfüllen kleine Vereine und gemeinnützige Organisationen am einfachsten die Auflagen der DGSVO? Unsere und Ihre Fragen diskutiert Jule Reimer mit Gästen.

Wider Tracking und Co: DSGVO und Datenschutz im Netz im Überblick

Sendezeit Do, 19.09.2019 | 10:10 - 11:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Journal am Vormittag - Marktplatz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen