Der Sohn wurde wie sein Vater Alkoholiker
Der Sohn wurde wie sein Vater Alkoholiker © chris panteli / freeimages.com

FeatureLeben & Liebe

Wie der Vater, so der Sohn? – Alkoholmissbrauch in der Familie

Das Sprichwort: "Wie der Vater, so der Sohn?", gilt das Verhalten auch für den Alkoholismus? Werden wir vom Leben unserer Eltern geprägt? Michael der Erzähler hat die Lebenserfahrung mit dem Alkoholismus gemacht und erzählt.

Michael ist der Erzähler dieser Geschichte. Er wollte nie in die Fußstapfen seines Vaters. Aber er verfiel dem Alkohol und ist nun süchtig. Zudem hat er ein schlechtes Verhalten an den Tag gelegt, Egoismus und Eigenliebe herrschten vor, Freunde und Familie mies behandelt, bis er beinahe zu Tode kam.

In seiner Verzweiflung und der Ausweglosigkeit, der er sich befand, suchte er volltrunken die Anonymen Alkoholiker auf. Ab dieser Zeit hat der ehemalige Lehrer Michael Alkoholverbot. Nun ist es 35 Jahre her und er kann sich seinen Dämonen stellen. Bei vielen Menschen hat er sich entschuldigt. Jetzt hilft er anderen, mit dem Alkoholismus fertig zu werden. Für ihn selbst ein Hilfsprogramm, um trocken zu bleiben und wieder einen Lebenssinn zu finden.

"Wie der Vater, so der Sohn? – Alkoholmissbrauch in der Familie" im Überblick

Wie der Vater, so der Sohn? – Alkoholmissbrauch in der Familie

von Margret Bielenberg

Sendezeit Mi, 25.01.2023 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung