Lassen Streamingdienste das klassische Fernsehen und die Kinos aussterben?
Lassen Streamingdienste das klassische Fernsehen und die Kinos aussterben? © Michal Zacharzewski / freeimages.com

Feature

Wie Netflix und Co. die Welt verändern

Mit der Pandemie haben Streamingdienste wie Netflix und Co. weltweit in den Wohnzimmern Einzug genommen. Denn Serien wie Mad Man, Damengambit oder Game of Thrones anschauen, sind zur liebsten Freizeitbeschäftigung geworden. Die Unternehmen haben damit die Medienwelt und unseren Fokus verändert.

Streaminganbieter von Serien wie Netflix, Amazon und Disney+ sind zur dritten audiovisuellen Revolution nach Film und Fernsehen geworden. Das Investitionsvolumen ist in den letzten Jahren explodiert. Hollywood wird durch ein großes Streamingangebot und der ständigen Verfügbarkeit nur noch zur Nebensache.

Strategisch richten die Streamingdienste ihr Angebot an die globale Nachfrage ihrer Kunden aus und bringen die Kinobranche in die Bredouille. Werden wir also nur noch über den Laptop die Filme genießen und das gängige Fernsehen sowie die Kinos zum Aussterben bringen? Welche Auswirkung hat die Streaming-Welt auf den Zuschauer? Ein Feature.

"Wie Netflix und Co. die Welt verändern" im Überblick

Wie Netflix und Co. die Welt verändern

von Julian Ignatowitsch

Produktion: 2021

Sendezeit So, 31.10.2021 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Freistil"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen