Sollte die Wissenschaft aktiv in der Politik mitwirken?
Sollte die Wissenschaft aktiv in der Politik mitwirken? © 123dan321 / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Wie politisch darf die Wissenschaft sein?

Während der Corona-Krise wird behauptet, dass die Politiker_innen weniger zu sagen hätten als die Virolog_innen. Lange blieb die Wissenschaft unter sich. Diskussion wurde im Elfenbeinturm nur unter Fachleuten gefördert. Damit soll nun Schluss sein.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Forscher_innen sind in Interviews zu hören, beraten die Politik und engagieren sich als Scientists for Future. Dadurch geraten sie auch stark in die Kritik. Manche befürchten Einseitigkeit und Selbstüberschätzung. Es wird gewarnt vor einer Unterordnung der wissenschaftlichen Prinzipien unter den Populismus.

"Wie politisch darf die Wissenschaft sein?" im Überblick

Wie politisch darf die Wissenschaft sein?

von Anja Schrum, Ernst Ludwig von Aster

Sendezeit Sa, 24.10.2020 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen