Jeden dritten Tag stirbt in Deutschland eine Frau durch die Hand ihres (Ex)Partners.
Jeden dritten Tag stirbt in Deutschland eine Frau durch die Hand ihres (Ex)Partners. © Annabel_P / pixabay.com

Leben & LiebeFeature

Wildwasser - Das älteste Projekt gegen sexuellen Missbrauch

Es ist das älteste Projekt gegen sexuellen Missbrauch: Wildwasser. Früher wurden die Aktivistinnen als "männerhassende, frigide" Frauen beschimpft. Heute teilen sie ihre Expertise über sexuelle Gewalt gegen Frauen mit Arbeitsgruppen von Bund und Ländern und der katholischen Kirche.

Aus Eigeninteresse sollen diese "männerhassenden und frigiden" Frauen Opferzahlen manipuliert haben. In ihren Anfängen wurde das den Aktivistinnen von "Wildwasser" vorgeworfen.

Ihre Arbeit für die Opfer sexualisierter Gewalt entwickelte sich trotz solcher Anfeindungen immer weiter: Sie stehen Frauen in Not zur Seite und stellen Wohnungen als Zufluchtsort für Betroffene zur Verfügung, sie bieten Therapie- und Beratungsangebote an, unterstützen bei Gerichtsverfahren und sprechen mit Angehörigen.

Die Expertise über sexuelle Gewalt und die Betroffenenhilfe von Wildwasser will spätestens seit 2010 keiner missen müssen - beispielsweise in Arbeitsgruppen von Bund und Ländern oder auch der katholischen Kirche.

"Wildwasser - Das älteste Projekt gegen sexuellen Missbrauch" im Überblick

Wildwasser - Das älteste Projekt gegen sexuellen Missbrauch

von Erika Harzer

Sendezeit Mi, 16.09.2020 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen