Manchmal ist Wilma einfach ein bisschen stürmisch und trifft Entscheidungen aus dem Bauch heraus
Manchmal ist Wilma einfach ein bisschen stürmisch und trifft Entscheidungen aus dem Bauch heraus

Kinder-Hörspiel

Wilma Wankelmut - Im Namen der Gerechtigkeit

Teil 1/7 | Wilma Wankelmut ist im Grunde genommen ein sehr guter Mensch. Sie findet Gerechtigkeit gut und wichtig und ist stets bemüht, dass alle glücklich sind. Manchmal jedoch denkt sie nicht nach, bevor sie etwas tut und dann fällt es ihr sehr schwer zu unterscheiden, was richtig und was falsch ist.

Wilma muss also manchmal ihre Meinungen zu bestimmten Dingen und ihre Entscheidungen hinterfragen.

So kommt sie zu dem Schluss, dass ihr Lehrer eventuell gar nicht so doof ist, wie sie immer dachte. Und dass man wirklich niemals lügen darf, das stimmt vielleicht auch nicht. Denn wenn man 90 Jahre alt ist, dann ist das manchmal doch erlaubt.

"Wilma Wankelmut - Im Namen der Gerechtigkeit" im Überblick

Wilma Wankelmut - Im Namen der Gerechtigkeit

von Ariane Grundies

Mit Sandra Schwittau

Sendezeit Mo, 20.02.2017 | 19:50 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Info "Ohrenbär"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen