Surab beobachtet im Nachbarhaus ein Verbrechen und wird Zeuge.
Surab beobachtet im Nachbarhaus ein Verbrechen und wird Zeuge. © ilker / freeimages.com

Hörspiel

"Wir sind gesund und ihr seid krank": Die Farben der Nacht

Der Ort der Handlung ist Tiflis im Sommer 2012 in Georgien. Ein Land, das gerade im Umbruch ist. Es ist ein georgischer Krimi, in der ein arbeitsloser Vater gerade aus langweile seinen Nachbarn beobachtet und Zeuge eines Verbrechens wird.

Der arbeitslose Familienvater Surab vertreibt sich die Zeit mit Beobachtungen seiner Nachbarn. In seiner Umgebung fällt ihm ein junger Mann mit einem bemerkenswerten Sportwagen und einen älteren Mann neben ihm auf. Ist er sein Liebhaber?

Voller Neugier beginnt er die nächtlichen Besuche seines Nachbarn heimlich zu dokumentieren. Er fotografiert alle ein- und ausgehenden Besuche. Denn der unbekannte Liebhaber ist ein hoher Geheimdienstbeamter.

Als Surab die eine Nacht das gegenüberliegende Nachbarhaus beobachtet, geschieht gerade ein Verbrechen und er wird dessen Zeuge. Nun meint er die Karrierechance seines Lebens zu wittern und setzt die Zukunft seiner Familien auf eine Karte. Doch die Situation wird gefährlich. Auf den Straßen demonstrieren die Menschen in Massen und fordern die Absetzung der Regierung.

Die ergreifende Geschichte erzählt zwischen Stillstand und Umbruch sowie Tradition und Tabus der georgischen Gesellschaft.

""Wir sind gesund und ihr seid krank": Die Farben der Nacht" im Überblick

"Wir sind gesund und ihr seid krank": Die Farben der Nacht

von Davit Gabunia

Mit Florian Steffens, Jana Schulz, Ulrich Noethen, Nico Holonics

Produktion: 2019

Sendezeit Fr, 23.10.2020 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen