Die Gagen der freischaffenden Künstler
Die Gagen der freischaffenden Künstler © Sufi Nawaz / freeimages.com

Klassik-Feature

Wirtschaftliche Realitäten und Kämpfe der freien Klassikszene

Nicht erst die Pandemie zeigt, dass freie Musiker:innen in Deutschland nicht ausreichend verdienen, um davon leben zu können. Die Künstlersozialkasse hat alarmierende Zahlen vorgelegt.

Nach der Künstlersozialkasse bekommt ein freier Musikschaffender mittleren Alters durchschnittlich 15.000 € jährliches Einkommen. Bei Frauen liegt das Erwerbseinkommen noch darunter.

Über Jahrzehnte hat sich in der Szene kaum jemand darüber geäußert. Nun bewegt sich etwas. Die Musiker vernetzten sich, geben ihre Gagen zum Vergleich preis und konfrontieren die Politik damit. Sie prangern Dumpinglöhne und Einkommensdifferenzen an, die sich zwischen freien Musikern und festangestellten Musikern im Orchester zeigen. Die Musiker:innen sind gerne in einem freien Beschäftigungsverhältnis. Doch sie müssen von ihrem Einkommen leben können.

"Wirtschaftliche Realitäten und Kämpfe der freien Klassikszene" im Überblick

Wirtschaftliche Realitäten und Kämpfe der freien Klassikszene

von Matthias Nöther

Sendezeit Di, 27.09.2022 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Musikszene"
Radiosendung