Die neue Graduiertenförderung des Zentrums für Alte Musik in Köln
Die neue Graduiertenförderung des Zentrums für Alte Musik in Köln / "Schule - und dann?" © Dieter Schütz / PIXELIO

Klassik-Feature

Zentrum für Alte Musik Köln fördert junge Ensembles

Eine Neuausrichtung des Zentrums für Alte Musik in Köln, indem sie auch junge Ensembles mit dem Zamus 2.0 ins Förderprogramm aufnehmen. Für das Projekt Zamus:unlimited sollen Geförderte die Chance erhalten, ihre außergewöhnlichen Präsentationen an ungewöhnlichen Orten zu präsentieren.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Talentierte Musikerinnen und Musiker sollen mit dem Zamus 2.0 in ihren Ideen und Kreativität gefördert werden, die ihren Abschluss in der Tasche haben und nun den Weg in die berufliche Selbstständigkeit wagen. Die Unterstützung erfolgt in Form einer "Artists in Residence".

"Zentrum für Alte Musik Köln fördert junge Ensembles" im Überblick

Zentrum für Alte Musik Köln fördert junge Ensembles

von Sylvia Systermans

Sendezeit Mo, 28.06.2021 | 21:30 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Einstand"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen