Die Pianistin Martha Argerich und der Hammerflügel
Die Pianistin Martha Argerich und der Hammerflügel © Casa Rosada (Argentina Presidency of the Nation) / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-2.0

Klassik-Feature

Zum 80. Geburtstag von Martha Argerich

Die Pianistin Martha Argerich tastet sich auf neuem Terrain vor. Der Hammerflügel ist nicht ihr Standardinstrument. Doch Beethovens 1. C-Dur Klavierkonzert hat sie auf einen von 1848 erbauten Hammerflügel von Erard erklingen lassen. Ein Porträt zu ihrem 80. Geburtstag.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Wie es dazu kam, dass die Pianistin Martha Argerich auf einen Hammerflügel Beethovens 1. C-Dur Klavierkonzert darbot, erzählt uns der polnische Publizist, Musikkritiker und Musikmanager Stanis?aw Leszczy?ski.

Dabei geht die Sendung auch auf das Zusammenspiel der Pianistin und dem Orchestra of the Eigteenth Century unter der Leitung vom Dirigenten Frans Brügge ein, und dem daraus resultierenden Einfluss auf ihr Klavierspiel.

"Zum 80. Geburtstag von Martha Argerich" im Überblick

Zum 80. Geburtstag von Martha Argerich

Mit Philipp Quiring

Sendezeit Di, 27.07.2021 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Musikszene"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen