1974 wandten sich Kraftwerk mit ihrem Album "Autobahn" dem Elektro-Pop zu, ihr Frühwerk war dagegen noch experimenteller ausgerichtet
1974 wandten sich Kraftwerk mit ihrem Album "Autobahn" dem Elektro-Pop zu, ihr Frühwerk war dagegen noch experimenteller ausgerichtet © Peter Boettcher

ElectroMusiker-Porträt

Zwischen Pop und Avantgarde: Kraftwerk 1974

Kraftwerk gelten als die einflussreichste Band der populären Musik aus Deutschland. Keine andere Gruppe hat mittels elektronischer Gerätschaften so nachhaltig Einfluss auf die Szene genommen. hr2 erinnert an das Frühwerk Kraftwerks, bevor sich die Düsseldorfer komplett dem Elektro-Pop verschrieben.

Gemeinsam mit Moondog und der britischen Formation Intermodulation gastiert auch die junge vierköpfige Gruppe Kraftwerk am 25. Januar 1974 im Sendesaal des hr.

Das Motto der Veranstaltung mit verschiedenen minimalistischen Musikkonzepten heißt "Pop und Avantgarde". Nur kurze Zeit danach revolutioniert Kraftwerk dann mit der elektroakustischen Sinfonie "Autobahn" die Popmusik.

Der Journalist Volker Zander erinnert an das Frühwerk Kraftwerks.

Kraftwerk im Überblick

Sendezeit Sa, 05.04.2014 | 23:00 - 00:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "The Artist's Corner"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen